f logo

 

Spielplan DEZEMBER 22

Spielplan DEZEMBER 22

Eintritt Abendveranstaltungen: 16.-€
Kindertheater: 7.-€ p. P.
Silvester: 18.-€

Kartenreservierung: Tel. 030-25 05 80 78 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Fr. 2.12., 20.00

Ey Du Fröhlicher

TheaterWeihnachts Solo – ernsthaft komisch, weihnachtlich skurril
von und mit Markus Weiß

Es ist Advent, Weihnachten steht vor der Tür. „Oh Du fröhliche“ tönt es überall, aber nicht bei Wolfgang Sauer. Dabei ist er mit Leib und Seele Weihnachtsmann - und mit einem Burn-out. Hat Weihnachten, das Fest der Liebe, noch einen Sinn, kann es noch besinnlich sein? Passen er und das alte Fest in das heutige Design, ist ihre Zeit abgelaufen? Er zweifelt, meckert und grübelt, stößt auf Weihnachtsgeschichten, -gedichte und -lieder, zum Teil aus Kindertagen. Bewegen sie ihn, mit Freude, Liebe und Naivität wieder seiner Berufung nachzugehen? Gibt es den Zugang ohne Kommerz und Konsum?

Nach drei Jahren spielt Markus Weiß seinen Weihnachtsmann in einer erneuerten Version, die Zeit ist nicht stehengeblieben, die Erde hat sich weitergedreht, die Welt verändert.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sa. 3.12., 20.00

The Malinka Band

Retro-Gruppe THE MALINKA BAND
Tangos, Walzer, Filmmusik, Swing, Klezmer

Lieder und Melodien der 50., 60., 70. Jahre aus Russland, Deutschland, Polen
Lustig… sentimental… nostalgisch…
Tatjana Malinka-Kruszynski Arrangements, Akkordeon und Gesang
Larisa Onusajtene-Graf Geige
Vadim Borovinski Gitarre

______________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 4.12., 16.00  (2. Advent)

Knoll-Trolls erstes Weihnachtsfest

Die kleine Märchentüte (André Rauscher)

Irgend jemand hat Knut Knoll-Troll in den Zeh gezwickt, und er kann keinen Winterschlaf halten. So macht er sich auf, um die neue weiße Welt zu erleben.
Vor seinem Hügel entdeckt er einen Schneemann, der ihm von Weihnachten vorschwärmt. Feste sind natürlich etwas tolles, also will Knut das auch haben und macht sich auf den Weg um seine Freunde einzuladen.
Doch die Anforderungen an ein gelungenes Weihnachtsfest sind für den kleinen Knoll-Troll nicht wirklich leicht zu verstehen. In seinem Eifer macht er einen Fehler nach dem anderen. Was man nicht kennt, das kann man leicht falsch verstehen und so steht er schließlich vor einem Desaster. Keine Gäste und alle Vorbereitungen gescheitert.
Wird alles am Ende doch noch gut ausgehen?

Dauer: ca. 50 min. für Menschen ab 3

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 4.12., 19.00

Kleinkunst-Cocktail

Humorvoll – vielseitig – einmalig!

Theaterdirektor Günter Rüdiger präsentiert jeden 1. Sonntag im Monat wechselnde Gäste aus dem großen
Gebiet der Kleinkunst: von Kabarett und Satire über Literatur bis hin zum Chanson.

Gäste im Dezember: Markus Weiß, Chris Hyde, Die Chilischoten, Allison Wonder, Tanja Arenberg, Marianne Schmidt u. a.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fr. 9.12., 20.00

Weihnachtsmann trifft Weihnachtsengel

mit GÜNTER RÜDIGER, Gesang & Texte und SONJA WALTER, Gesang & Piano & Texte

Besinnlich bis heiter geht es zu bei Spekulatius und Glühwein!
Lassen Sie sich auf das Fest der Liebe einstimmen mit klassischen und modernen Liedern sowie Texten von Wilhelm Busch, Heinz Schenk, Hermann Hesse, Erich Kästner, Klaus Lewandowski u.a.

Überall auf der Erde wird Weihnachten gefeiert: Von seinem Flug um den Globus erzählt der Weihnachtsengel in internationalen Liedern und Bräuchen aus aller Welt.
God Jul! - Feliz Navidad! - Happy Christmas! - Vrolijk Kerstfeest!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sa. 10.12., 20.00

Lieder über die Liebe und das Leben

mit Günter Rüdiger (Gesang + Gitarre)
Als Gast: Tanja Arenberg (Kabarett Klimperkasten)

In dieser weiteren Fassung von „GÜNTER RÜDIGER SINGT“ präsentiert der Berliner Schauspieler diesmal Chansons über die Liebe, das Leben und die eigene Identität. Zu hören sind Lieder und Texte von Jacques Brel, Werner Schneyder, Klaus Hoffmann, Reinhard Mey, Peter Horton, Udo Jürgens, Kurt Tucholsky, Georg Danzer, Hanns Eisler, Paul Lincke, Fredy Sieg, Beppo Pohlmann u. a. Günter Rüdiger begleitet sich dabei auf Akustik-Gitarren.
Als musikalischen Gast hat Günter Rüdiger die Wiener Schauspielerin und Kabarettistin Tanja Arenberg mit Chansons von Georg Kreisler eingeladen.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 11.12., 16.00   (3. Advent)

Die Schneekönigin

Figurentheater nach Hans Christian Andersen mit Marion Reck

Drinnen in der großen Stadt lebten zwei kleine Kinder. Sie waren nicht Bruder und Schwester, aber sie waren sich eben so gut. Er hieß Kai und sie hieß Gerda. An Sommertagen saßen die Kinder oft auf dem Dach unter den Rosen und spielten miteinander. Im Winter aber war das Vergnügen vorbei. Wenn der Schnee draußen fegte, saßen sie am warmen Ofen und erzählten sich Geschichten. Ob die Schneekönigin wohl hier herein kommen kann?
Nun, wir werden es sehen!

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 11.12., 19.00

Ey Du Fröhlicher

TheaterWeihnachts Solo – ernsthaft komisch, weihnachtlich skurril
von und mit Markus Weiß

(Beschreibung s. 3.12.)

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fr. 16.12., 20.00  (Sondervorstellung - nur 2 x im Zimmertheater!)

Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt

mit Johannes Hallervorden

Der Klassiker des deutschen Kabaretts. Autor: Werner Koczwara

Kein anderes Volk der Welt hat wie wir Deutschen eine derartige Fülle an Gesetzen und Paragrafen hervorgebracht. Wir regeln einfach alles: die Eheschließung bei Bewusstlosigkeit (§1314 BGB) und das vorschriftsmäßige Anbringen von Warndreiecken bei Trauer-Prozessionen (§27 StVO). Und das packt der Gesetzgeber dann in eine Sprache, die selbst Juristen kaum noch verstehen. Dagegen gibt es nur eine Notwehr: Lachen!
Das Programm setzt in der Pointendichte neue Maßstäbe, ist grandios schwarzhumorig, intelligent und dabei höchst unterhaltsam. "Am achten Tag..." bedeutet: zwei Stunden erfrischender Humor.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sa. 17.12., 20.00

Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt

mit Johannes Hallervorden

Der Klassiker des deutschen Kabaretts. Autor: Werner Koczwara

(Beschreibung s. 16.12.)

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 18.12., 16.00 (4. Advent)

Weihnachtszauber (für die ganze Familie)

mit den Zauberern Chris Hyde und Günter Rüdiger („Zauberer Fantastus“)

Der Salonmagier Chris Hyde und der Kinderzauberer „Fantastus“ Günter Rüdiger haben sich an diesem Advent-Sonntag zu einem gemeinsamen magischen Nachmittag zusammengetan.
Ein Programm für die ganze Familie. Dauer ca. 45 Minuten

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 18.12., 19.00  (anläßlich Beethovens 252. Geburtstag)

Beethoven Superstar? - Eine musikalische Biografie

Lieder und Klaviermusik von Ludwig van Beethoven mit Günter Rüdiger und Ferenc von Szita
Ferenc von Szita spielt Klassiker aus Beethovens Klavierwerken (Auszüge), u. a. "Für Elise", "Mondscheinsonate" und „Pathetique", ergänzt durch biografische Informationen und Lieder, vorgetragen von Günter Rüdiger.

Beethoven war seiner Zeit voraus, heute kann sich sein Werk voll entfalten. War er bereits zu Lebzeiten ein Superstar oder nur einer von vielen Komponisten?
Außerdem beschäftigen wir uns an diesem Abend mit der Frage, ob die Merkmale der Klassik in Beethovens
Musik wiederzufinden sind. Des Weiteren werden interessante Querverbindungen zu Franz Schubert aufgezeigt.

Für Beethoven-Anfänger und Anhänger geeignet!

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fr. 23.12., 20.00  (anläßlich Kurt Tucholskys 87. Todestag)

Wo kommen die Löcher im Käse her?

Texte, Songs und Biografisches von KURT TUCHOLSKY

mit Theaterdirektor GÜNTER RÜDIGER (Rezitation, Gesang und Gitarre)
1985 eröffnete GÜNTER RÜDIGER mit diesem Programm die Bundesgartenschau im heutigen Britzer Garten in Berlin. Nun präsentiert er die Neufassung mit interessanten biografischen Informationen,
u. a. über die vielen Frauen und Pseudonyme des bedeutensten Satirikers der Weimarer Republik.
GÜNTER RÜDIGER zählt laut Presse- und Zuschauerstimmen zu den derzeit besten Tucholsky-Interpreten!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sa. 24.12.

Keine Vorstellung! - Frohe Weihnachten!

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 25.12., 16.00  (1. Weihnachtstag)

Väterchen Frost

Wintermärchen zum Mitmachen
Ellen Luckas erzählt, mit Akkordeon und Gesang. Ab 3 Jahre

Wollen wir nicht Weihnachten glücklich und gemütlich mit der Familie im Warmen sitzen?
Ein Mädchen wird von der Stiefmutter bei klirrendem Frost in den Wald zum Holz holen geschickt. Dort begegnet es Großväterchen Frost. Der eisige Alte ist streng, aber gerecht. Er belohnt Fleiß und herzensgutes Handeln. So kehrt das Mädchen reich beschenkt heim. Neid und Missgunst bringen die Mutter dazu, ihre eigene Tochter ebenfalls in den Wald zu Väterchen Frost zu schicken. Seid dabei und hört, was daraus wird.

www.ellenluckas.de

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

So. 25.12., 19.00 (1. Weihnachtstag)
 
Zimmertheater Weihnachts-Mix

Musik, Satire und Zauberei zur Weihnachts- und Winterzeit

Mit Günter Rüdiger (auch Moderation), Chris Hyde, Tanja Arenberg, Helmut Uwer, Konstantin Popov 
u. a.

Mit Weihnachtsgeschenke-Verlosung!
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Mo. 26.12., 19.00 (2. Weihnachtstag)

Wir feiern Weihnukka

Eine literarisch-musikalische Begegnung zweier Kulturen mit Helus Hercygier, Günter Rüdiger und Alexandra Gotthardt (Piano)

Etwa alle 5 Jahre fallen Weihnachten und Chanukka auf dieselben Tage.
Sie erfahren warum das so ist, was im Polizeibericht über eine Geburt im Obdachlosenmilieu in Bethlehem steht und womit sich die Förstersfrau zu Advent so die Zeit vertreibt. Geschichten von nachdenklich bis schräg werden umrahmt von jiddischen Liedern und Evergreens zur Weihnachtszeit, auch zum Mitsingen, auf unnachahmliche Art vorgetragen von Helus Hercygier und Günter Rüdiger.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fr. 30.12., 20.00

Auf ein Neues!

Musik und Spaß zum Jahresende - Internationale Oldies, Schlager, Berliner Gassenhauer und Sketche mit Günter Rüdiger und Tanja Arenberg

Zum Jahresende 2022 hat Günter Rüdiger ein besonderes Programm zusammengestellt:
Internationale Oldies und Schlager der 1960er bis 1990er Jahre sowie humorvolle Songs aus dem Kabarett Klimperkasten. Und natürlich dürfen auch seine beliebten Alt-Berliner Lieder nicht fehlen.
Dazu gibt es satirische Sketche mit Tanja Arenberg.
Na das hört ja gut auf!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sa. 31.12., 18.00 (Silvester)

Seh´n se, das ist Berlin!

Silvester-Special: Ein musikalischer Streifzug durch Berlin mit Tanja Arenberg, Günter Rüdiger und Alexandra Gotthardt (Piano)

Günter Rüdiger und Tanja Arenberg sind als Interpreten von Berliner Liedern bekannt. Durch jahrelange Engagements an den Berliner Mundart-Bühnen Kabarett Klimperkasten, Spandauer Volkstheater Varianta, Berliner Brettl und neuerdings auch Berliner Schnauze-Theater haben sie sich ein großes Repertoire an Berliner Gassenhauern, Couplets und Kabarett-Songs erarbeitet. Für diesen Silvester-Abend 2022/23 haben sie die Höhepunkte aus ihren Berlin-Programmen zusammengestellt. Ist das nicht knorke? Det wird wieder dufte!!!

 

Eintritt: 16.-€
Kindertheater: 7.- € pro Person
Silvester: 18.-€

Keine Kartenzahlung möglich!

Kartenreservierung:
Tel. (030) 25 05 80 78
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.zimmertheater-steglitz.de

© 2012 Zimmertheater Steglitz e. V. • Bornstr. 17 12163 Berlin • Tel.: 030 / 25 05 80 78 

f logo